Hund uriniert und zeigt devotes Verhalten

Hund uriniert und zeigt devotes Verhalten

Unterwürfiges Urinieren bei der Begrüßung ist ein Zeichen von Respekt

Gehörst du auch zu den Hundebesitzern, die bei der Heimkehr von deinem Welpen oder Hund überschwänglich begrüßt werden? “Ich freu mich so sehr”, dass der Hund beim oder nach dem Streicheln eine große Pfütze Urin hinterlässt? Dann ist es ziemlich wahrscheinlich, dass dein Hund unterwürfig uriniert. Keine Angst, das klingt im ersten Moment schlimmer als es ist und kann vermutlich mit viel Feingefühl behoben werden.

Für den Hund bist du der Boss

Grundsätzlich bist du in den Augen des Hundes der Chef (die Cheffin), und auf diese Weise zollt der Hund ihnen seinen Respekt, da du in der Rangfolge ganz oben stehst. Genieße diesen Höhenflug aber bitte nicht zu lange, da sonst eine Menge Teppiche gereinigt werden müssen. Lieber solltest du von nun an versuchen die Dinge ein wenig anders zu machen.
  • Als Erstes: Schimpfe nicht wenn der Hund devot uriniert. Du würdest ihn damit eher bestätigen, dass du der Chef bist und ständig weiter versuchen seine Unterwürfigkeit zu zeigen.
  • Nicht Loben wenn der Hund pinkelt.Dies würde den Hund nur dazu veranlassen zu glauben, dass Urinieren eine ganz tolle Sache ist und lernt so, auf Befehl für dich zu urinieren. Wäre also auch falsch.

Hund Stolz Devot Pinkeln Portrait 4244548Was ist zu tun wenn der Hund devot pinkelt?

Ignoriere einfach deinen Hund wenn du nach Hause kommst! Nicht schimpfen oder loben. Bleiben so entspannt wie möglich. Die ersten Minuten beachte ihn gar nicht, gehe an ihm vorbei und machen deine Sachen (Einkauf ausräumen, Jacke weg hängen, Zeitung holen, etc.). So sollte sich schnell die überschüssige Aufregung lösen. Nachdem er sich beruhigt hat, spreche den Sitzbefehl aus. Die Tatsache, dass du ihm den Befehl gibst sich zu setzen, gibt ihm mehr Zeit über das “Sitz” nachzudenken, anstatt über die Schaffung eines neuen Pipi-Sees in der Wohnung. Welpen sind natürlich unterwürfiger und urinieren mehr in der Situation. Wenn sie im Laufe der Zeit mehr Selbstvertrauen entwickelt haben, kommt dadurch auch automatisch eine bessere Blasenkontrolle, so dass das unterwürfige Urinieren nur eine Erinnerung an den Welpen bleibt.

Dieses Verhalten zu verstehen ist der Schlüssel zu einer trockenen Wohnung

Zeigen erwachsene Hunde dieses Verhalten, wurden sie möglicherweise in ihrer Vorgeschichte missbraucht, misshandelt oder aber sie sind zu empfindlich. Sie benötigen unbedingt ein größeres Selbstvertrauen und möglicherweise ein spezielles Training. Es gibt dafür auch professionelle Hundetrainer, die eventuell gute Ratschläge oder Anleitungen geben können um diese Unsicherheit zu überwinden. Es ist egal ob du einen Welpen oder einen ausgewachsenen Hund besitzt, ermutigen deinen Hund immer wieder selbstbewusster zu werden. Schimpfe nicht übermäßig mit ihm, wenn er was falsch macht, aber lobe ihn wenn er was gut gemacht hat. Wenn du ihn streichelst, gehe lieber in die Hocke und lassen ihn auch einfach mal beim Tauziehen gewinnen. Lasse den Hund merken, dass du stolz auf ihn bist, wenn er nicht auf deine Schuhe gepinkelt hat und die Wohnung trocken ist. Aber Vorsicht: Pinkelt er in diesem Moment wieder, sofort abbrechen und weg gehen 😉 Mit diesen eigentlich kleinen Änderungen erreichst du früher oder manchmal auch etwas später, nicht mehr über Pfützen steigen müssen!

Weitere Artikel über das Verhalten bei Hunden